Der Sommerorgelkurs der Diözese Linz im Stift Schlierbach hat bereits sein 60jähriges Jubiläum hinter sich. In den vergangenen Jahren konnte das Angebot auf drei Kurswochen verschiedener Niveaus erweitert werden. Seit 2002 unterrichtet Magdalena Hasibeder jährlich an der Seite des Schlierbacher Stiftsorganisten ihres früheren Orgellehrers Wolfgang Mitterschiffthaler Literaturspiel und Improvisation. Inzwischen ist das Lehrerteam auf insgesamt fünf OrganistInnen angewachsen: hinzu kamen Andreas Peterl und Marina Ragger (Kirchenmusikreferenten der Diözese Linz) und Gerhard Raab (LMS Pregarten).

Im Stift Schlierbach steht die zweimanualige Mathis-Orgel (1986) zur Verfügung, darüber hinaus zehn Übeorgeln in den umliegenden Gemeinden von Orgelbaufirmen wie z.B. Collon, Kögler und Westenfelder (viele davon erst in den letzten Jahren erbaut).

Der Kurs wird vom Kirchenmusikreferat der Diözese Linz getragen und organisiert hat sich mittlerweile zu einem Treffpunkt engagierter OrganistInnen entwickelt, die in dieser Woche Motivation und Anregungen erhalten und ihre Erfahrungen austauschen können. Besonders beliebt ist die Einsteigerwoche für Kinder und Jugendliche, die jedes Mal schnell ausgebucht ist.

 

Anmeldung per Online-Formular

 

Zur Homepage des Kirchenmusikreferats der Diözese Linz